Warum hat Windows 10 zwei Programmdateien?

Um dieses Rätsel zu umgehen, hat Windows zwei Dateiordner erstellt; eine für die älteren 32-Bit-Programme (x86) und eine für die 64-Bit-Programme. Wenn ein Programm versucht, mit einem anderen Programm zu interagieren, wird es die Interaktion auf den Programmdateiordner beschränken, in dem es sich befindet.

Warum gibt es in Windows 10 zwei Programme-Ordner?

Der zweite Ordner mit der Bezeichnung Program Files (x86) ist der Standardspeicherort für alle Ihre 32-Bit-Anwendungen. Da Sie Ihren Computer zuvor auf Windows 10 aktualisiert und ein Downgrade durchgeführt haben, könnte das System einen doppelten Programmdateiordner erstellt haben. Aus diesem Grund werden 4 Programmdateien auf Ihrem Laufwerk angezeigt.

Warum habe ich zwei Programmdateien?

Was in jedem Ordner gespeichert ist

Bei einer 64-Bit-Version von Windows werden 64-Bit-Programme im Ordner „C:Program Files“ und 32-Bit-Programme im Ordner „C:Program Files (x86)“ gespeichert. Deshalb gibt es verschiedene Programme Verbreitung scheinbar willkürlich über die beiden Ordner Programme.

Warum gibt es sowohl Programmdateien als auch Programmdateien x86?

Die Programmdateien speichern alle 64-Bit-Programme und die Programmdateien (x86) speichert alle 32-Bit-Programme. … Wenn wir zwei verschiedene und separate Ordner für Programmdateien haben, wird sichergestellt, dass die 32-Bit-Software nichts über die Arbeit des 64-Bit-Systems weiß und umgekehrt.

Kann ich Programmdateien x86 in Windows 10 löschen?

Das Verzeichnis Program Files (x86) ist über 6 GB groß und ich fragte mich, ob es in Ordnung wäre, es zu löschen? Dort werden Ihre 32-Bit-Programme gespeichert. Um den verwendeten Speicherplatz zu reduzieren, deinstallieren Sie Programme, Löschen Sie diesen Ordner NICHT!

Müssen sich die Programmdateien auf dem Laufwerk C befinden?

Wann müssen Programmdateien auf ein anderes Laufwerk verschoben werden? Die meisten Programme werden standardmäßig auf Laufwerk C: installiert. Im Laufe der Zeit kann der Speicherplatz der Systempartition aufgrund der zunehmenden Anzahl von Programmen knapp werden, und der PC kann auch langsamer werden.

Kann ich den Benutzerordner im Laufwerk C löschen?

Kreuzen Sie an, was Sie löschen möchten, und klicken Sie auf OK. Danach, Gehen Sie zu C: Benutzerpfad, finde hier den größten Ordner heraus, öffne ihn und überprüfe, ob etwas gelöscht werden könnte, allgemeines Video, Audio, txt können sicher gelöscht werden, nachdem du ihren Inhalt überprüft hast, lösche keine .exe, . sys und . dll-Dateien.

Können Sie Programmdateien x86 auf ein anderes Laufwerk verschieben?

Erstens und am wichtigsten: Sie können eine Programmdatei nicht einfach verschieben. … Schließlich die Möglichkeit, eine Programmdatei zu verschieben ist, es zu deinstallieren und dann auf dem sekundären neu zu installieren Festplatte. Das ist es. Sie müssen das Programm deinstallieren, da sich die meisten Programme nicht zweimal auf demselben Computer installieren lassen.

Wo sind meine Programmdateien in Windows 10?

Standardmäßig wird der Ordner Programme gefunden im Stammverzeichnis der primären Festplatte mit dem Pfad C:Programme. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diesen Ordner auf Ihrem Computer zu öffnen. Öffnen Sie den Datei-Explorer. Wählen Sie Dieser PC oder Computer aus.

Was ist besser x86 oder x64?

Der größte Unterschied zwischen x86 und x64 ist, dass sie auf die unterschiedlichen Mengen an RAM zugreifen können. x86 (32-Bit-Prozessoren) hat eine begrenzte Menge an maximalem physischem Speicher von 4 GB, während x64 (64-Bit-Prozessoren) 8, 16 und einige sogar 32 GB physischen Speicher verarbeiten kann.

Was ist der Unterschied zwischen Programmdateien und Programmdateien x86 Windows 10?

Der reguläre Ordner „Program Files“ enthält 64-Bit-Anwendungen, während „Program Files (x86)“ für verwendet wird 32-Bit-Anwendungen. Beim Installieren einer 32-Bit-Anwendung auf einem PC mit einem 64-Bit-Windows wird automatisch zu Program Files (x86) geleitet.

Soll ich in Program Files oder Program Files x86 installieren?

Normalerweise spielt es keine Rolle, ob die Dateien eines Programms in Program Files oder Program Files (x86) gespeichert sind. Windows installiert Programme automatisch im richtigen Ordner, damit Sie nicht darüber nachdenken müssen. Programme erscheinen im Startmenü und funktionieren normal, egal wo sie installiert sind.

#Warum #hat #Windows #zwei #Programmdateien

Das könnte dich auch interessieren …